Fernwartung

Zur Fernwartung Ihrer Computer-Arbeitsplätze setzt KANTEQ auf das Tool PCvisit.

 

Jede Sitzung ist dabei in der Übertragung verschlüsselt und jeweils erst nach Ihrer individuellen Freigabe möglich.


Mit 3 einfachen Schritten zur Fernwartung

1. PCvisit Kunden-Modul runter laden (PC & MAC)


2. Programm öffnen (Keine Installation notwendig)

Doppelklicken Sie auf die runter geladene Datei. Es ist keine Installation nötig.

3. KANTEQ-Fernwartung zulassen

Ein Mitarbeiter nennt Ihnen eine einmalige Fernwartungs-ID. Erst wenn Sie diese eingeben und bestätigen, wird eine Verbindung aufgebaut.

 

Im Anschluss:

 

Sie können das Tool nach Beendigung der Fernwartung gerne für zukünftige Supportanfragen auf Ihrem PC belassen. Jede erneute Sitzung benötigt dann wieder Ihre individuelle Freigabe und die Eingabe einer neuen einmaligen Fernwartungs-ID. Wir haben also nach Beendigung einer Sitzung nicht die Möglichkeit, ohne Ihre erneute Freigabe auf Ihr System zuzugreifen.

Alternativ können Sie PCvisit auch direkt nach einer Sitzung von Ihrem System entfernen. Dazu genügt es die runter geladene Datei zu löschen. Eine Deinstallation ist nicht notwendig.

PCvisit und das dazugehörige Logo sind Marken der pcvisit Software AG.